Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Das Bild zeigt das Team Abteilung Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Team der Abteilung für Berufs- Wirtschaftspädagogik

Die Berufs- und Wirtschaftspädagogik befasst sich in Forschung und Lehre mit der Theorie und der Praxis (wirtschafts-)beruflicher Bildung. Sie beschäftigt sich mit Strukturen und Prozessen der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der beruflichen Weiterbildung in unterschiedlichen Einrichtungen. Neben beruflichen Schulen und Betrieben rücken auch allgemeinbildende Schulen und außerbetriebliche Bildungseinrichtungen in den Blick. Hier weiterlesen

Aktuelles aus der Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Klausureinsicht WP1

13.03.2017

Die Einsichtnahme der WP1-Klausuren aus dem 1. Prüfungstermin ist am 04. April von 12 bis 14 Uhr in OS75,S3, Raum 181 möglich.

Klausureinsicht WP5

10.03.2017

Die Einsicht zur WP5-Klausur findet am 04.04.17 (14:00-15:00 Uhr/S3/R 181) statt.

Änderung der Zulassungsvoraussetzungen für den 2-Fächer-Master Profil Handelslehrer

10.03.2017

Mit sofortiger Wirkung tritt eine neue Studienqualifikationssatzung in Kraft. Damit fällt die bisherige kaufmännische Berufsausbildung bzw. das einjährige Praktikum als Zulassungsvoraussetzung für den Master weg. Aller Voraussicht nach wird jetzt das zuständige Ministerium des Landes Schleswig-Holstein ähnliche Voraussetzungen als Zulassung zum Referendariat prüfen. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich direkt beim Ministerium. Davon unberührt bleibt, dass berufliche Erfahrungen auch für das Studium weiterhin wünschenswert sind und dringend empfohlen werden, da im Verlauf des Studiums regelmäßig auf praktische Erfahrungen zurückgegriffen wird.

Neue Prüfungsordnung für den Studiengang 2-Fächer-Bachelor Profil Handelslehrer

10.03.2017

Ab dem  WS 2017/18 gilt für das Studium des 2-Fächer-Bachelors Profil Handelslehrer eine neue Prüfungsordnung. Diese Prüfungsordnung gilt für alle Studierenden, die ihr Studium zum WS 2017/18 aufnehmen. Für die Studierenden der alten PO werden die Module so lange angeboten, dass sie ihr Studium nach den Empfehlungen des Studienverlaufsplans abschließen können. So werden letztmalig nach der alten Struktur das WP1-Modul voraussichtlich im WS 17/18 und das WP7-Modul voraussichtlich im WS 18/19 angeboten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich Module aus der neuen Prüfungsordnung als äquivalent anrechnen zu lassen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich die Nummerierung der Module, die Modulbezeichnungen sowie die Semesterlagen (vgl. Äquivalenztabelle und Studienverlaufsplan) geändert haben. Im Zuge der neuen PO wird den Studierenden des Profils Handelslehrer auch das Studium eines Erweiterungs- und Ergänzungsfaches ermöglicht.