Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Das Bild zeigt das Team Abteilung Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Team der Abteilung für Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Die Berufs- und Wirtschaftspädagogik befasst sich in Forschung und Lehre mit der Theorie und der Praxis (wirtschafts-)beruflicher Bildung. Sie beschäftigt sich mit Strukturen und Prozessen der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der beruflichen Weiterbildung in unterschiedlichen Einrichtungen. Neben beruflichen Schulen und Betrieben rücken auch allgemeinbildende Schulen und außerbetriebliche Bildungseinrichtungen in den Blick. Hier weiterlesen

Aktuelles aus der Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Achtung! Ab sofort sind alle Anmeldungen zu unseren Prüfungen möglich

16.01.2020

Die technischen Probleme, durch die einige Prüfungen nicht angemeldet werden konnten, sind ab sofort behoben. 

Gastvortrag am 13.01.20 zur Lernortkooperation und Unterrichtsarbeit in der digitalen Transformation (Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz)

10.12.2019

Unter dem Titel „Lernortkooperation und Unterrichtsarbeit in der digitalen Transformation - Empirische Ergebnisse aus einem Design Research-Projekt in Baden-Württemberg“ wird Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz von der Universität Bamberg in seinem Vortrag am 13.01.20 insbesondere auf folgende Aspekte eingehen: Berufliche Unterrichtsarbeit in der digitalen Transformation ist aus zwei Perspektiven zu betrachten: Die Medienperspektive zielt auf die Lernprozessunterstützung durch digitale Medien wie tablets, Apps u.Ä (u.a. classroom response Systeme zur Lernergebnissicherung). Die Handlungsperspektive fokussiert den Einsatz digitaler Medien zur Simulation der sich verändernden Arbeitsanforderungen in der Unterrichtsarbeit (z.B. virtuelle Kommunikation in einem Rollenspiel). Es geht um die Förderung einer beruflichen Handlungskompetenz, indem Lernsituationen für die Unterrichtsarbeit entwickelt werden, welche die Handlungsanforderungen in einer digital strukturierten Arbeitswelt widerspiegeln. Lernortkooperation stellt hierfür ein Erfolgsparameter dar, um sich verändernde Arbeitsanforderungen didaktisch in Lernsituationen aufzubereiten und vice versa. Im Vortrag wird hierfür ein Modell digitaler Didaktik in der beruflichen Bildung vorgestellt und empirische Ergebnisse dazu aus einem Design Research-Projekt in der beruflichen Bildung in Baden-Württemberg vorgestellt. Mit anderen Worten, sollen didaktische Prototypen für die berufliche Unterrichtsarbeit aus Handlungs- und Medienperspektive als Resultate von Lernortkooperation vorgestellt und mit dem Plenum diskutiert werden. 
Der Vortrag ist eingebettet in die Vorlesung „Einführung in die Berufs- und Wirtschaftspädagogik“ von Prof. Dr. Andrea Burda-Zoyke und findet ab 10.15 Uhr im Hörsaal H4 der Olshausenstr. 75 statt. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme und Diskussion eingeladen.

Gastvortrag am 15.01.20 zu Handlungsstrategien von Lehrkräften im Handlungsfeld „Berufsorientierung und Übergangssystem“ (Katharina Peinemann)

10.12.2019

In ihrem Vortrag am 15.01.20 stellt Frau Katharina Peinemann von der Universität Rostock wesentliche Ergebnisse ihrer Dissertationsstudie mit dem Titel „Professionelle Handlungsstrategien von Lehrkräften an beruflichen Schulen im Handlungsfeld ‚Berufsorientierung und Übergangssystem‘ - eine regionale Untersuchung der berufsvorbereitenden Bildungsgänge in Mecklenburg-Vorpommern“ vor. In dieser Studie geht sie den Fragen nach, welchen Herausforderungen Lehrkräfte in den berufsvorbereitenden Maßnahmen begegnen, wie sie diese gewichten und welche Handlungsstrategien sie entwickeln, um diesen zu entsprechen. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem die pädagogische Professionalität für eine erfolgreiche Arbeit mit den Jugendlichen ausschlaggebend ist. So konnte abgeleitet werden, welche Kompetenzen und Fähigkeiten bei Lehrkräften in diesen Bildungsgängen vorliegen sollten. Zudem konnten Ideen entwickelt werden, wie dies in die universitäre Lehrerausbildung eingebunden werden könnte. Der Vortrag ist eingebettet in die Vorlesung „Übergang Schule – Beruf/ Berufs- und Studienorientierung“ von Prof. Dr. Andrea Burda-Zoyke und findet ab 12.15 Uhr im Seminarraum 210, Seminarraumgebäude S2 in der Olshausenstr. 75 statt. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme und Diskussion eingeladen.

Klausureinsicht WP1 & WP2

27.11.2019

Die WP1 & WP2 Klausuren (für den ersten und zweiten Prüfungszeitraum) können am

Mittwoch den 18.12.2019 von 14:00-15:00 in Raum 181 eingesehen werden.

Achtung! Einsichtstag hat sich vom 11.12. zum 18.12. verändert!