Gastvortrag am 15.01.20 zu Handlungsstrategien von Lehrkräften im Handlungsfeld „Berufsorientierung und Übergangssystem“ (Katharina Peinemann)

10.12.2019

In ihrem Vortrag am 15.01.20 stellt Frau Katharina Peinemann von der Universität Rostock wesentliche Ergebnisse ihrer Dissertationsstudie mit dem Titel „Professionelle Handlungsstrategien von Lehrkräften an beruflichen Schulen im Handlungsfeld ‚Berufsorientierung und Übergangssystem‘ - eine regionale Untersuchung der berufsvorbereitenden Bildungsgänge in Mecklenburg-Vorpommern“ vor. In dieser Studie geht sie den Fragen nach, welchen Herausforderungen Lehrkräfte in den berufsvorbereitenden Maßnahmen begegnen, wie sie diese gewichten und welche Handlungsstrategien sie entwickeln, um diesen zu entsprechen. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem die pädagogische Professionalität für eine erfolgreiche Arbeit mit den Jugendlichen ausschlaggebend ist. So konnte abgeleitet werden, welche Kompetenzen und Fähigkeiten bei Lehrkräften in diesen Bildungsgängen vorliegen sollten. Zudem konnten Ideen entwickelt werden, wie dies in die universitäre Lehrerausbildung eingebunden werden könnte. Der Vortrag ist eingebettet in die Vorlesung „Übergang Schule – Beruf/ Berufs- und Studienorientierung“ von Prof. Dr. Andrea Burda-Zoyke und findet ab 12.15 Uhr im Seminarraum 210, Seminarraumgebäude S2 in der Olshausenstr. 75 statt. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme und Diskussion eingeladen.